Sie sind hier: Startseite Aktuelles Jürgen Köpper zum ersten Beigeordneten gewählt

Jürgen Köpper zum ersten Beigeordneten gewählt

Der Kreistag Sonneberg wählte den Frankenblick-Bürgermeister und langjährigen Kreistagsabgeordneten der CDU zum Vize-Landrat.

In der Sitzung vom 30. Januar 2019 wählte der Kreistag Sonneberg Jürgen Köpper (CDU) zum hauptamtlichen Beigeordneten und damit zum ersten Stellvertreter von Landrat Hans-Peter Schmitz.

 

Vorangegangen war eine öffentliche Ausschreibung der Stelle im Thüringer Staatsanzeiger. Die Stelle des Vize-Landrats im Landkreis Sonneberg war seit dem Amtsantritt von Hans-Peter Schmitz zum 1. Juli 2018 vakant.

 

Der Dienstantritt von Jürgen Köpper als zweiter kommunaler Wahlbeamter der Sonneberger Kreisverwaltung erfolgt zum 15. Februar 2019. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre.

 

Jürgen Köpper ist derzeit noch Bürgermeister der Gemeinde Frankenblick. Ab 2006 war er Bürgermeister der Gemeinde Mengersgereuth-Hämmern, die zum 1. Januar 2012 mit der Gemeinde Effelder-Rauenstein zur Gemeinde Frankenblick fusionierte. Seit 2009 engagiert sich der 52-jährige Kommunalpolitiker auch als Mitglied im Kreistag Sonneberg, wo er unter anderem dem Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft vorsteht. Zudem übernahm er als Bürgermeister Verantwortung an der Spitze des Gemeinde- und Städtebundes im Landkreis Sonneberg.

 

Landrat Hans-Peter Schmitz gratulierte Jürgen Köpper zur Wahl und wünschte ihm eine gute Zusammenarbeit zum Wohle des Landkreises Sonneberg und seiner Menschen.