Sie sind hier: Startseite Coronavirus Hinweise zur Rückkehr aus internationalen Risikogebieten

Hinweise zur Rückkehr aus internationalen Risikogebieten

Wichtige Hinweise zu Risikogebieten, Quarantäne- und Meldepflicht und Terminkoordination der Tests

Gemäß der Bundes-Einreiseverordnung sind Reiserückkehrer aus internationalen Risikogebieten dazu verpflichtet, sich unverzüglich am Einreisetag und auf direktem Weg in häusliche Quarantäne zu begeben und sich vor der Einreise über eine digitale Einreiseanmeldung unter www.einreiseanmeldung.de zu registrieren. Sollte es in Ausnahmefällen nicht möglich sein, eine digitale Einreiseanmeldung vorzunehmen, muss eine Ersatzmitteilung in Papierform ausgefüllt werden.

 

Zudem sind Reiserückkehrer, die aus einem Risikogebiet auf dem Land-, See-, oder Luftweg einreisen, verpflichtet, sich auf eine Infektion hin testen zu lassen und das Ergebnis nachzuweisen. Der Test kann entweder unmittelbar bei der Einreise oder bis zu 48 Stunden vor der Einreise erfolgen. Für die Testung ist ein nach den RKI-Richtlinien bescheinigter Corona-Schnelltest ausreichend. Termine für eine PCR-Testung auf COVID19 werden in Deutschland durch den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter Telefon 116 117 koordiniert.

 

Für Einreisende gilt grundsätzlich eine zehntägige häusliche Quarantäne, die aber durch die Übermittlung eines negativen Tests an die zuständige Behörde aufgehoben werden kann. Vollständig geimpfte und genesene Personen sind von der Quarantänepflicht ausgenommen. Nach Voraufenthalt in Hochinzidenzgebieten kann eine Freitestung frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. Nach Aufenthalt in Virusvariantengebieten ist eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne nicht möglich, die in diesem Fall 14 Tage dauert.

 

Eine Kurzübersicht der Bestimmungen für Einreisende finden Sie hier.

 

Betreffende Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Sonneberg können ihre Nachweise – den Genesenennachweis, den Impfnachweis oder den Testnachweis - per E-Mail an corona-hotline@lkson.de übermitteln. Für die Kreisbevölkerung hat das Landratsamt Sonneberg weiterhin die Rückkehrer-Hotline 03675/871 500 freigeschaltet, die täglich – auch an Wochenenden und Feiertagen – zwischen 9 und 12 Uhr persönlich besetzt ist.

 

Eine Übersicht der Schnelltestangebote im Landkreis Sonneberg finden Sie unter https://www.kreis-sonneberg.de/news/informationen-zu-schnelltests-im-landkreis-sonneberg. Wichtige Informationen sowie einen umfangreichen Fragen-Antworten-Katalog zur Einreiseverordnung finden Sie auf den Internetseiten des Bundesgesundheitsministeriums. Auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts finden Sie, welche Gebiete und Länder als Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiete eingestuft sind. Diese Ausweisung wird fortlaufend aktualisiert.