Sie sind hier: Startseite Coronavirus Gemeinsamer Aufruf der kommunalen Familie: Jede Impfung zählt!

Gemeinsamer Aufruf der kommunalen Familie: Jede Impfung zählt!

Die Spitzen des Landkreises Sonneberg und seiner kreisangehörigen Städte und Gemeinden wenden sich zum Thema Coronavirus-Schutzimpfung an die Bürgerinnen und Bürger.

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

wir alle sind sehr froh darüber, dass sich die Infektionslage in unserem Heimatlandkreis beruhigt hat. Die Pandemie ist jedoch noch nicht vorbei. Der entscheidende Schlüssel zu ihrer Überwindung ist eine effektive Impfkampagne. Ziel muss es sein, so schnell wie möglich noch mehr Menschen gegen das Virus zu impfen, damit wir in der Bevölkerung zeitnah den Schutz einer Herdenimmunität erreichen. Die Wissenschaft sagt, dass hierfür rund 80 Prozent aller Menschen geimpft sein müssten. Von dieser Vorgabe sind wir noch weit entfernt. Wenn wir die Pandemie besiegen wollen, muss sich die Impfquote deutlich erhöhen – und zwar so schnell es geht.

 

Die zur Verfügung stehenden Impfstoffe schützen vor schweren Krankheitsverläufen und haben Zulassungsverfahren durchlaufen.

 

Wir freuen uns, dass es nunmehr auch in Thüringen immer mehr Impfstoff gibt und allen Bürgerinnen und Bürgern entsprechende Angebote gemacht werden können. Die Impfpriorisierung wurde in Thüringen am 7. Juni 2021 aufgehoben. Alle Menschen können unter www.impfen-thueringen.de oder unter der Telefonnummer 03643/4950490 gleichberechtigt einen Termin für die Corona-Schutzimpfung vereinbaren. Im Freistaat gibt es ein flächendeckendes Netz an Impfstellen, darunter auch in Sonneberg. Parallel dazu wird auch in vielen Arztpraxen sowie durch Betriebsärzte geimpft.

 

Eine Impfung ist und bleibt immer freiwillig und hängt auch von persönlichen Faktoren ab. Sie allein entscheiden. Weil die Überwindung der Pandemie für uns alle von enormer Bedeutung ist, bitten wir Unentschlossene, gegebenenfalls ihre Hausärztin bzw. ihren Hausarzt zu konsultieren. Je mehr Menschen sich an der Impfkampagne beteiligen, desto besser.

 

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Region, die sich für eine Impfung entschieden haben bzw. sich noch dafür entscheiden werden. Und es würde uns sehr freuen, wenn noch mehr Mitmenschen gemeinsam mit uns buchstäblich „die Ärmel hochkrempeln“ im Kampf gegen das Coronavirus. Denn jede Impfung zählt!

 

Jürgen Köpper
1. Beigeordneter des Landrates

Dr. Heiko Voigt
Bürgermeister der Stadt Sonneberg

Norbert Zitzmann
Bürgermeister der Stadt Lauscha

Ute Hopf
Bürgermeisterin der Stadt Schalkau

Andreas Meusel
Bürgermeister der Gemeinde Föritztal

Christian Tanzmeier
2. Beigeordneter des Landrates

Uwe Scheler
Bürgermeister der Stadt Neuhaus a. Rwg.

Ulrich Kurtz
Bürgermeister der Stadt Steinach

Ute Müller-Gothe
Bürgermeisterin der Gemeinde Frankenblick

Andreas Girbardt
Bürgermeister der Gemeinde Goldisthal

 

Zahlreiche Informationen, FAQs und Schaubilder zur Coronavirus-Impfung in Thüringen finden Sie unter www.tmasgff.de/covid-19/impfen.