Sie sind hier: Startseite Coronavirus

Coronavirus


Informationen für Infizierte
Zertifikate für Genesene kommen automatisch mit Quarantänebescheid und sind sechs Monate als Gleichstellungsnachweis gültig

Neue Corona-Verordnung des Freistaates Thüringen in Kraft
Thüringen reagiert mit weitreichenden Infektionsschutzmaßnahmen auf besorgniserregende Situation in den Krankenhäusern

Zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes auf Bundesebene
Bundestag und Bundesrat haben Änderungen am Infektionsschutzgesetz (IfSG) und weiteren Gesetzen beschlossen. Sie treten in den wesentlichen Punkten am 24. November 2021 in Kraft. Die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ wird nicht verlängert, sie endet mit Ablauf des 25. November 2021. Die weiterhin möglichen infektionsschutzrechtlichen Schutzmaßnahmen sind bis zum 19. März 2022 befristet und können einmalig durch Beschluss des Deutschen Bundestages um drei Monate verlängert werden. Die wichtigsten Änderungen betreffen die bundesweite Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz und im ÖPNV.

Extreme Pandemielage: Gesundheitsamt bietet Orientierungshilfe und bittet Betroffene um aktive Mithilfe
Auf unserer Internetseite finden Infizierte, Kontaktpersonen und weitere Ansteckungsverdächtige eine Orientierungshilfe. Positiv auf das Coronavirus getestete Menschen werden zudem gebeten, anhand eines Formulars ihre Kontaktpersonen eigenständig der Behörde zu melden.

Orientierungshilfe
Regelungen für positiv auf das Coronavirus getestete Menschen, Kontaktpersonen und Menschen, bei denen der Verdacht einer Erkrankung an COVID-19 besteht

Derzeit geltende Verordnungen und Allgemeinverfügungen
Beachten und Befolgen Sie unbedingt diese gegenwärtig gültigen Verordnungen des Bundes bzw. des Freistaates Thüringen im Sinne des Infektionsschutzgesetzes zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie (Auswahl).

Fallzahlen
Informationen zur pandemischen Lage in Thüringen und im Landkreis Sonneberg

Wichtige allgemeine Hinweise
Aufgrund der dynamischen Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 gibt der Landkreis Sonneberg folgende allgemeine Hinweise:

Durchführung von Veranstaltungen
Hier finden Sie Hinweise zur Durchführung von nicht-öffentlichen bzw. privaten Feierlichkeiten sowie von öffentlichen, frei oder gegen Entgelt zugänglichen Veranstaltungen unter Beachtung der Vorschriften zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie.

Informationen zu Schnelltests im Landkreis Sonneberg
Asymptomatische Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Sonneberg können sich neben den Angeboten der Hausarzt-Praxen in weiteren Einrichtungen wieder einmal wöchentlich einem kostenlosen Antigen-Schnelltest auf eine Coronavirus-Infektion unterziehen. Dies ermöglicht die Änderung der zugrundeliegenden Testverordnung des Bundes.

Gemeinsamer Aufruf der kommunalen Familie: Jede Impfung zählt!
Die Spitzen des Landkreises Sonneberg und seiner kreisangehörigen Städte und Gemeinden wenden sich zum Thema Coronavirus-Schutzimpfung an die Bürgerinnen und Bürger.

Covid-19-Impfung in Thüringen und im Kreisgebiet
Informationen zur Corona-Impfung im Freistaat Thüringen und im Landkreis Sonneberg

Drittimpfungen starten in Thüringen
Termine für Auffrischungsimpfungen im Internet buchbar / Auch Interessierte Pflegeeinrichtungen können sich im Terminvergabeportal anmelden.

Erweiterte Pflichten zur häuslichen Quarantäne
Grundsätzlich müssen sich Personen in häusliche Quarantäne begeben, die sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben, die Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatten oder die aus einem Risikogebiet in die Bundesrepublik einreisen. Darüber hinaus gibt es weiterreichende Pflichten zur Isolation von Verdachtspersonen bzw. von Infizierten.

Hinweise zur Rückkehr aus internationalen Risikogebieten
Wichtige Hinweise zu Risikogebieten, Quarantäne- und Meldepflicht und Terminkoordination der Tests

Hinweise zur Entschädigung bei Verdienstausfall wegen notwendiger Kinderbetreuung bzw. Quarantäne
Wenn Berufstätige oder Selbstständige aufgrund der Betreuung ihrer häuslich abgesonderten Kinder oder aufgrund von persönlicher Quarantäne nicht ihrer Arbeit nachgehen können, greifen Entschädigungsregelungen. Bei hierdurch entstandenen Verdienstausfällen können durch die in Vorleistung gehenden Arbeitgeber bzw. durch die Selbstständigen Entschädigungen beantragt werden.

Weitere Hilfe in der Pandemie: Kinderfreizeitbonus 2021
Ab August 2021 erhalten bedürftige Familien und Familien mit kleinen Einkommen einmalig 100 Euro für jedes minderjährige Kind.

Das Jugendamt informiert
Umgangsrecht für getrennt lebende Eltern während der Coronavirus-Pandemie

Kinderschutz in Zeiten der Coronavirus-Pandemie
Stress kann in Familien zu Gewalt führen – Hinweis zu Hilfetelefonen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Zertifikate für Genesene werden automatisch zugesandt
In vielen Bereichen wurden Genesene und Geimpfte mit Negativ-Getesteten gleichgestellt – was mit einigen Erleichterungen verbunden ist. Voraussetzung sind entsprechende Nachweise. Bei Geimpften ist das der Impfpass. Bei Genesenen ist dies der Nachweis eines positiven PCR-Tests. Diesen sendet das Landratsamt Sonneberg betreffenden Personen in Form eines Zertifikats automatisch zu. Eine Beantragung beim Amt ist nicht notwendig.

Zertifikate für Genesene sind sechs Monate als Gleichstellungsnachweis gültig
Bitte beachten Sie diese Hinweise zur zeitlich befristeten Gültigkeit der Genesenen-Bescheinigungen des Landratsamtes Sonneberg als Gleichstellungsnachweis genesener Mitmenschen mit negativ getesteten bzw. vollständig geimpften Mitmenschen.