Sie sind hier: Startseite Aktuelles Wanderausstellung „Glück kennt keine Behinderung“ eröffnet

Wanderausstellung „Glück kennt keine Behinderung“ eröffnet

Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags wurde am 21. März 2017 im Landratsamt Sonneberg die Wanderausstellung „Glück kennt keine Behinderung“ eröffnet.

Initiatoren der Schau sind die rührigen Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Eltern helfen Eltern“, die seit 2009 in den Landkreisen Sonneberg, Coburg, Kronach und Lichtenfels aktiv sind. Ihnen galt ein besonderer Dank, den der stellvertretende Landrat Hans-Peter Schmitz, in seinem Eröffnungsgrußwort zum Ausdruck brachte.

Die Ausstellung zeigt beeindruckende Fotografien von Jenny Klestil. Sie hat Kinder mit Down-Syndrom aus ganz Deutschland in Alltagssituationen portraitiert. Ziele des Projekts sind, Berührungsängste gegenüber Menschen mit Down-Syndrom abzubauen und deren besondere Begabungen, Ehrlichkeit und Lebensfreude in den Mittelpunkt zu rücken.

Die Ausstellung ist vom 21. März bis 21. April 2017 im Foyer des 4. Obergeschosses des Landratsamtes zu sehen. Danach geht sie über ein Jahr hinweg durch die gesamte „grenzenlos fränkische“ Region auf Tournee. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.glueckkenntkeinebehinderung.de sowie unter www.lebensfrohhoch3.de.

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Stellenangebote