Sie sind hier: Startseite Aktuelles Fördermittelbescheid für den Breitbandausbau übergeben

Fördermittelbescheid für den Breitbandausbau übergeben

Dem Landkreis Sonneberg sowie der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz wurden heute durch den Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann ihre Fördermittelbescheide für den Breitbandausbau übergeben.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat in der vierten Runde des milliardenschweren Bundesprogramms für den Glasfaserausbau weitere Fördermittel an Landkreise und Kommunen in unterversorgten Regionen bereitgestellt. Unter anderem wurden hierbei die Fördermittelanträge des Landkreises Sonneberg und der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz bewilligt.

 

So erhält der Landkreis Sonneberg 1.939.866 Euro Bundesmittel für den Ausbau der Breitband-Internetversorgung. Die Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz, die einen eigenen Fördermittelantrag gestellt hatte, erhält 799.920 Euro.

Die symbolische Übergabe des Fördermittelbescheids für den hiesigen Breitbandausbau an Landrätin Christine Zitzmann und Bürgermeister beteiligter Städte und Gemeinden erfolgte am 14. August im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Sonneberg durch den Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann.

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote
Praktikumsleitfaden