Sie sind hier: Startseite Aktuelles Den Denkmaltag künstlerisch begleitet

Den Denkmaltag künstlerisch begleitet

Zum bereits 24. Mal wurde im Rahmen des Tags des offenen Denkmals ein Malwettbewerb mit Drittklässlern durchgeführt. Die Preisträger wurden heute bedankt und ausgezeichnet.

Anlässlich des diesjährigen Tags des offenen Denkmals hat die Untere Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Südthüringen und der Sparkasse Sonneberg wieder einen Malwettbewerb für die dritten Klassen der Grundschulen des Landkreises durchgeführt – und zwar zum bereits 24. Mal. Das Thema lautete dieses Jahr „Male ein prächtiges Denkmal im Landkreis Sonneberg“.

 

Beteiligt haben sich Schülerinnen und Schüler aus zehn Schulen, konkret aus den Sonneberger Grundschulen „Grube“, Oberlind, Wolkenrasen und „Geschwister Scholl“; aus den Grundschulen Neuhaus am Rennweg, Judenbach, Steinheid und Steinach sowie aus den Gemeinschaftsschulen Schalkau und Neuhaus-Schierschnitz. Die Jury bestehend aus Eike Reif vom Staatlichen Schulamt Südthüringen, Harald Weiß von der Sparkasse Sonneberg und Sabine Schoder von der Unteren Denkmalschutzbehörde im Landratsamt Sonneberg ermittelte 23 Preisträger. Dreimal gibt es einen ersten Preis sowie je zehnmal einen zweiten und dritten Preis.

 

Die dazugehörige Preisverleihung fand am 12. September im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erhielten die stolzen Preisträger aus den Händen von Reinhard Zehner, ehrenamtlicher Beigeordneter von Landrätin Christine Zitzmann, und Harald Weiß als Vorstandsmitglied der Sparkasse Sonneberg eine redlich verdiente Anerkennung in Form einer Urkunde und Sachpreisen. Reinhard Zehner dankte hierbei nicht nur den 23 Preisträgern, sondern allen teilnehmenden Drittklässlern, ihren unterstützenden Lehrern und Schulen sowie auch der Sparkasse Sonneberg als wohlwollendem Sponsor.

 

Die farbenfrohen Zeichnungen der Drittklässler sind übrigens bis 30. November während der behördlichen Öffnungszeiten auf einer Schautafel im Foyer des fünften Obergeschosses des Landratsamtes Sonneberg zu bestaunen. Eine besondere Wertschätzung konnte Sabine Schoder zum Ende der Preisübergabe verkünden. Denn die Schülerarbeiten sollen im Dezember zusätzlich in der obersten Thüringer Denkmalbehörde, dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie in Erfurt, präsentiert werden.

 

Hier die Preisträger des Malwettbewerbs 2017 im Überblick:

 

1. Preis:

Ian Köcher, Grundschule Sonneberg-Grube

Loiss Luther, Gemeinschaftsschule Schalkau

Melinda Veen, Grundschule Sonneberg-Grube

 

2. Preis:

Jorne Baumann, Gemeinschaftsschule Schalkau

Colin Dobmeier, Gemeinschaftsschule Schalkau

Hannah Eckstein, Gemeinschaftsschule Schalkau

Hanna Gawlik, Grundschule Steinach

Lilly Greiner-Mauschel, Grundschule Neuhaus am Rennweg

Max Macholett, Gemeinschaftsschule Neuhaus-Schierschnitz

Matilda Merkert, Grundschule Sonneberg-Grube

Elmina Michelis, Grundschule Sonneberg-Wolkenrasen

Nelly Scheiber, Grundschule Neuhaus am Rennweg

Lena Sommer, Grundschule „Geschwister Scholl“ Sonneberg

 

3. Preis:

Fabian Glaser, Grundschule Sonneberg-Oberlind

Isabel Greifelt, Grundschule Sonneberg-Grube

Sophie Guß, Gemeinschaftsschule Neuhaus-Schierschnitz

Mia Hammerschmidt, Gemeinschaftsschule Neuhaus-Schierschnitz

Emma Hausdörfer, Gemeinschaftsschule Neuhaus-Schierschnitz

Jule Müller, Grundschule Sonneberg-Wolkenrasen

Nils Ole Neugebauer, Grundschule Judenbach

Lecnie Okosun, Grundschule Sonneberg-Grube

Lara Voigt, Grundschule Steinheid

Lene Zimmerhackl, Grundschule Steinach

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote
Praktikumsleitfaden