Sie sind hier: Startseite Landkreis Städte und Gemeinden Sonneberg

Sonneberg

Logo


Gäste und Besucher sind herzlich eingeladen, die Stadt am Südhang des Thüringer Waldes – einst die „Werkstatt des Weihnachtsmannes“ mit den weltgrößten Produktionsstätten für Spielzeug – spielend zu erleben.

 



Noch immer dreht sich in Sonneberg einiges um Spielzeug, Spielzeugtradition und das Spielen selbst. Entdecken Sie das Deutsche Spielzeugmuseum, die Sonneberger Spielmeile, die Spielplätze, die Spielzeugbetriebe und vieles mehr. Daneben verfügt Sonneberg mit dem SonneBad, dem Gesellschaftshaus, dem hoch über der Stadt gelegenen Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, dem Meeresaquarium Nautiland und dem kleinen Tiergarten mit Streichelgehege über ein breit gefächertes Kultur- und Freizeitangebot. 

Bildcollage Sonneberg

Ob luftige Mittelgebirgshöhen, wildromantische Täler oder endlose Wälder, die schöne Landschaft im Naturpark Thüringer Wald bietet ideale Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren – herrliche Fernblicke in thüringische und fränkische Landstriche inklusive. Im Winter bieten Sonnebergs Höhenlagen beste Möglichkeiten zum ausgiebigen Rodeln und Skilanglauf. Von Oktober bis März bietet die Eishalle am SonneBad aktive Betätigung und jede Menge Spaß auf dem Eis.

Zum 1. Januar 2014 wurde die Gemeinde Oberland am Rennsteig in die Stadt Sonneberg eingegliedert. Das Stadtgebiet der Kreisstadt wuchs dadurch um die neuen Ortsteile Spechtsbrunn, Hasenthal, Vorwerk, Haselbach, Schneidemühle, Friedrichsthal, Eschenthal, Georgshütte, Blechhammer und Hüttengrund und erstreckt sich damit bis an den Rennsteig.


Stadt Sonneberg

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Stellenangebote