Sie sind hier: Startseite Landkreis Politik Landrätin und Beigeordnete

Landrätin und Beigeordnete


Landraetin Christine ZitzmannSeit 1. Juli 2006 ist Christine Zitzmann Landrätin des Landkreises Sonneberg. Die Landrätin ist neben dem Kreistag das zweite Organ des Landkreises Sonneberg. Sie leitet das Landratsamt als Kreisbehörde und untere staatliche Verwaltungsbehörde. Die Landrätin vertritt den Landkreis nach außen und wird von den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises für eine Dauer von sechs Jahren gewählt. Die Amtszeit der am 22.04.2012 wiedergewählten Landrätin Christine Zitzmann läuft somit bis zum 30.06.2018.

Feste Sprechzeiten gibt es nicht, vielmehr sind Gesprächstermine mit der Landrätin jederzeit nach Vereinbarung mit ihrem Büro möglich:

Landratsamt Sonneberg
Büro der Landrätin (Büroleiterin Kerstin Blohut)
Bahnhofstraße 66, 96515 Sonneberg (Zi. 242)
Tel. / Fax: 03675 871-203 / -324
E-Mail: kerstin.blohut@lkson.de


Die Landrätin hat einen hauptamtlichen und einen ehrenamtlichen Beigeordneten, die sie vertreten.

1. Beigeordneter Hans-Peter SchmitzHans-Peter Schmitz ist als hauptamtlicher Beigeordneter erster Stellvertreter der Landrätin. Er wurde vom Kreistag am 05.09.2012 für eine weitere Amtszeit bis 2018 wiedergewählt. 

Laut geltendem Verwaltungsgliederungsplan unterstehen der Landrätin direkt die Stabsstellen Büro der Landrätin mit Pressestelle, Rechnungsprüfungsamt, Kommunalamt, der Sachbereich Kreisentwicklung/ÖPNV/Brand- und Katastrophenschutz sowie die Gleichstellungsbeauftragte, der Datenschutzbeauftragte und die Fachkraft für Arbeitssicherheit. Weiterhin führt sie direkt den Dezernatsbereich I mit dem Haupt- und Personalamt, der Kämmerei, dem Rechts- und Ordnungsamt und dem Amt für Migration. Dem hauptamtlichen Beigeordneten Hans-Peter Schmitz wiederum unterstehen im Dezernatsbereich II das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt, das Schulverwaltungsamt (unter anderem mit Musikschule, Volkshochschule und Deutschem Spielzeugmuseum Sonneberg), das Jugend- und Sozialamt, das Gesundheitsamt, das Bauverwaltungsamt, das Hoch- und Tiefbauamt, das Umweltamt und das Amt für Abfallwirtschaft.



Reinhard Zehner

Im Zuge der konstituierenden Sitzung des Kreistages Sonneberg für die Legislatur von 2014 bis 2019 wurde Reinhard Zehner (CDU) am 2. Juli 2014 zum ehrenamtlichen Beigeordneten und damit zum zweiten Stellvertreter der Landrätin gewählt. Von 1990 bis 2012 war er Bürgermeister der Stadt Schalkau. Zudem ist er ein langjähriges Mitglied im Kreistag Sonneberg.

Erreichbar sind die Beigeordneten ebenfalls über das Büro der Landrätin.

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Stellenangebote