Sie sind hier: Startseite Integration Bitte helfen Sie unseren Flüchtlingen

Bitte helfen Sie unseren Flüchtlingen


Angesichts des anhaltend großen Zustroms notleidender und oftmals traumatisierter Flüchtlinge in den Landkreis Sonneberg bittet das Landratsamt die Bevölkerung sowie Unternehmen, ehrenamtliche Organisationen und Institutionen um breite Unterstützung.

 

Solidarische Hilfe kann von jedermann in Form von Sach- oder Geldspenden sowie durch ehrenamtliche Arbeit geleistet werden.

 

Sachspenden

Da die Flüchtlinge nur mit wenigen Habseligkeiten in Deutschland ankommen, sind Sachspenden für den Alltag enorm wichtig. Die Gegenstände müssen zwingend funktionsfähig und in gutem Zustand sein. Insbesondere braucht es Matratzen, Bettwäsche, Kinderbetten und Kochutensilien. Große Freude machen den Kindern Spielsachen und kleine Sportgeräte; insbesondere Bälle. Hilfreich für die Mobilität der Flüchtlinge sind zudem Fahrräder. Die Gruppe „Sonneberg hilft“ trifft sich jede Woche donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr an der Flüchtlingsunterkunft im Gewerbepark Sternradio (Neuhäuser Str. 12, 96515 Sonneberg), um Spenden jeglicher Art für Flüchtlinge im Landkreis entgegenzunehmen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.facebook.com/groups/sonneberg.hilft.


Kleidung

Dringend benötigt wird auch Jahreszeit-gemäße Kleidung für alle Generationen. Wer Kleidung spenden möchte, wendet sich zum Beispiel an den DRK-Kreisverband Sonneberg (Telefon: 03675/753330) oder an den Jugendmigrationsdienst der Arbeiterwohlfahrt  (Telefon: 03675/427861). Die Kleiderkammer des AWO-Jugendmigrationsdienstes in der Gleisdammstraße 3 ist immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Kleiderspenden können dort immer donnerstags von 9.30 bis 15 Uhr abgegeben werden.

 

Geldspenden

Auch Geldspenden werden angesichts der großen Not der ausländischen Mitmenschen jederzeit gerne angenommen. Wer sichergehen möchte, dass finanzielle Hilfe aus dem Landkreis Sonneberg direkt den notleidenden Flüchtlingen vor Ort zukommt, kann gerne das extra vom Landratsamt Sonneberg eingerichtete Spendenkonto nutzen. Hierbei ist bitte folgende Bankverbindung zu nutzen:

 

Begünstigter:

Landratsamt Sonneberg

Bank: 

Sparkasse Sonneberg

Konto-Nr.:

380 400 502

BLZ:

840 547 22

IBAN:  

DE93840547220380400502

BIC:    

HELADEF1SON

Verwendungszweck:

99999.10054

 

Wer Spenden bar einzahlen möchte, wendet sich bitte an die Kreiskasse (Telefon: 03675/871-301). Spendenquittungen werden ausschließlich durch die Kreiskasse ausgestellt.

 

Ehrenamtliche Arbeit

Wer sich mit seiner Arbeitskraft für Flüchtlinge engagieren will, ist ebenfalls herzlich willkommen. Die Koordinierung der Ehrenamtlichen und der vielfältigen Einsatzstellen übernimmt die Sozialpädagogin Irina Dell vom AWO Kreisverband Sonneberg (Telefon: 03685/4069711; E-Mail: mbe.hildburghausen@awo-sonneberg.de).


Facebook-Gruppe organisiert unbürokratische und schnelle Flüchtlingshilfe

Außerdem wurde auf Initiative von Thomas Heine, Jonas Greiner, Petra Gundermann, Uwe Schlammer in Anlehnung des Projektes „Coburg hilft!“ eine Facebook-Gruppe unter dem Namen „Sonneberg hilft“ aktiviert.  Die offene Facebook-Gruppe ist unter folgender Adresse zu erreichen: www.facebook.com/groups/sonneberg.hilft. (Alternativ kann einfach „Sonneberg hilft“ als Suchbegriff bei Facebook eingegeben werden.)
Ziel ist es, möglichst viele Mitstreiter zu gewinnen, die die örtliche Flüchtlingshilfe in Abstimmung mit dem Amt für Migration des Landratsamtes Sonneberg mit Sachspenden unterstützen. Anfragen und Hilfsangebote können unter der E-Mail-Adresse sonneberg.hilft@gmx.de an die Administratoren der Gruppe gesandt werden, die selbige dann veröffentlichen. Da eine solche Gruppe nur mit möglichst vielen Mitgliedern funktionieren kann, gilt es möglichst viele Facebook-Nutzer der Region als Mitglieder der Gruppe zu gewinnen.

Der aufrichtige Dank des Landkreises Sonneberg gilt im Namen der betroffenen Mitmenschen vorab allen Spendern, Helfern und Unterstützern!

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote
Praktikumsleitfaden